Bienenwachs & Kerzen

Unsere Bienenwachskerzen können Sie direkt bei uns am Haus kaufen. Im Verkaufsregal neben der Honigbox bieten wir Teelichter, Stumpenkerzen und Tafelkerzen an. Sie können zwischen Teelichtern mit Glas oder mit Aluhülle wählen.

Reines Bienenwachs finden Sie ebenfalls in unserem Verkaufsregal. Aus dem sogenannten Entdeckelungswachs, das von den Honigwaben stammt, gießen wir verschiedene Blöcke mit 15 Gramm, 50 Gramm oder Tafeln mit 80 Gramm Bienenwachs.
Echtes Bienenwachs ist ein natürliches Bienenprodukt mit vielen Anwendungsmöglichkeiten wie Kosmetik, Salben oder Lippenpflege, Lederfett und Möbelpflege. Als Backwachs kann man es anstelle von Backpapier verwenden.

Für die Wachsherstellung benötigen die Bienen viel Kraft und Energie. So verbrauchen sie dabei für ein Kilogramm Wachs bis zu 10 Kilogramm Honig.

Wabenhygiene

Mit ihren Wachsdrüsen produzieren die Bienen das Wachs für den Bau ihrer Waben. Für die Wabenhygiene im Bienenstock entnehmen wir regelmäßig benutzte Waben und schmelzen sie ein. Helle, junge Waben verbleiben im Bienenstock. Sehr junges, sauberes Wachs fällt beim Entdeckeln der Honigwaben an.
Das so gewonnene Bienenwachs wird mehrfach langsam geschmolzen und geklärt. So entsteht sauberes Wachs mit einem wunderbaren Duft nach Honig und Propolis.

Wachskreislauf

Unser gereinigtes Wachs wird von den Albert-Schweitzer-Einrichtungen für Behinderte gGmbH in Dinslaken zu neuen Mittelwänden umgearbeitet, die die Bienen als Basis für ihren Wabenbau verwenden.
So bekommen die Bienen einen Großteil des geernteten Wachses wieder zurück und nach und nach entsteht unser eigener Wachskreislauf.

Kerzen & Teelichter

Indem wir das älteste Wachs aus unserem Wachskreislauf entfernen, stellen wir sicher, dass sich nicht immer mehr Schadstoffe im Wachs anreichern. Erst, wenn das Wachs diesen Kreislauf mehrfach durchlaufen hat, lassen wir daraus Wabenplatten für Kerzen herstellen. Hierfür muss das Wachs besonders gründlich gereinigt werden damit die Kerzen gut brennen, ohne zu rußen.

Top